ZufluchtsRaum für obdachlose Menschen

Ein Haus in Eisenstadt für obdachlose burgenländische Männer und Frauen in Notsituationen.

Das Haus Franziskus der Caritas Burgenland in Eisenstadt stellt seit Jänner 2018 insgesamt 10 Plätze für obdachlose Menschen zur Verfügung. Volljährige, burgenländische Männer und Frauen mit österreichischer Staatsbürgerschaft können gegen einen kleinen Kostenbeitrag von 2 Euro die Nacht sowohl ein Bett beziehen, als auch Beratung und Betreuung durch SozialarbeiterInnen in Anspruch nehmen. Mithilfe der BetreuerInenn soll ein Weg zurück in die Normalität und in ein geregeltes, selbstständiges Leben erarbeitet werden.

Der ZufluchtsRaum ist ganzjährig und 24 Stunden täglich geöffnet, die Zimmer sind mit Tischen, Stühlen, Betten und versperrbaren Kästen ausgestattet. Ein zusätzlicher Aufenthaltsraum, die Teeküche und eine Waschküche sind zudem für die BewohnerInnen zugänglich.

Der Aufenthalt im Haus Franziskus ZufluchtsRaum ist auf 12 Monate beschränkt.
10.09.2019