Zuflucht für Straßenkinder in Alexandria

(abgeschlossenes Projekt)

Eine Million Kinder leben in Ägypten auf der Straße. 3.000 davon allein in Alexandria.

2012 wurde ein zweites Zentrum für Straßenkinder in Alexandria eröffnet. 100 Kinder finden dort in Notsituationen Schutz und Obdach.

Seit den 1990ern wächst die Zahl der Straßenkinder in Alexandria stetig an. Hany Maurice leitet seit 1995 alle Projekte der Caritas Alexandria für Straßenkinder in Alexandria, langjähriger Partner ist dabei die Caritas Salzburg.

Das Leben auf der Straße ist gefährlich. Die Kinder sind mangelernährt, vielfach Opfer sexueller Gewalt, Krankheiten und Infektionen ausgesetzt. Das neu errichtete vierstöckige Haus der Caritas bietet den Kindern zumindest ein wenig Geborgenheit und Komfort. Sie bekommen zu essen und erhalten medizinische Betreuung, finden einen Platz zum Spielen und Lernen vor.

100 Notbetten stehen für die Kinder zur Verfügung.
01.10.2014