Zahnspangen für Kinderdorf-Kinder

(abgeschlossenes Projekt)

Dieses Projekt ermöglicht allen Kindern im NPH-Kinderdorf in der Dominikanischen Republik einen Zahnarztbesuch.

Überall auf der Welt haben Kinder schiefe Zähne, brauchen Kinder Zahnspangen, um künftige Zahnprobleme zu vermeiden. Das gilt natürlich auch für die Kinder im NPH-Kinderdorf in San Pedro de Macoris, im Südosten der Dominikanischen Republik.

Zahnärztliche Untersuchungen und möglicherweise nötige Zahnspangen für die 230 Kinder im NPH-Kinderdorf in der Dominikanischen Republik kosten 4.200 Euro.

 
01.10.2014