Welcoming Tours

Das integrative Konzept baut Brücken zwischen ÖsterreicherInnen, Flüchtlingen, Asylberechtigten und StaatsbürgerInnen mit Migrationshintergrund.

Als die Plattform am 31. August 2015 online ging, stand das Willkommen heißen und die Integration von in Österreich angekommenen Flüchtlingen im Zentrum. Kurze Zeit später wurde das Konzept noch einmal überdacht:

Nun steht es nicht nur Flüchtlingen frei, an den "Welcomingtours" teilzunehmen, auch Asylberechtigte und StaatsbürgerInnen mit Migrationshintergrund, die nach mehreren Jahren in Österreich kaum Kontakt zu Einheimischen haben, sind dazu eingeladen, an dem Integrationsprogramm teilzunehmen.

Die Idee von Welcoming Tours: durch gemeinsame Ausflüge eine Verbindung zwischen den Menschen herstellen - nicht selten wird längerfristig eine Freundschaft daraus. Dabei planen sogenannte "Welcomers" (ehrenamtliche Einheimische) eine gemeinsame Aktivität, laden zu einem Kochabend ein, organisieren einen Stadtspaziergang oder gehen gemeinsam mit den Flüchtlingen, Asylberechtigten oder Menschen mit Migrationshintergrund einkaufen.

"Welcomingtours sind ideal für Menschen, die ihre Umgebung gut kennen und Flüchtlingen gerne helfen möchten, deren Zeit jedoch begrenzt ist", so Daniela Wolf, die Initiatorin des Projekts.

Mission

Die Ziele von Welcoming Tours sind eine "Förderung des interkulturellen und interreligiösen Dialogs", eine langfristige "Verankerung der Willkommens- und Anerkennungskultur in Österreich" sowie eine freundliche und nachhaltige Integration der Flüchtlinge, Asylberechtigten und StaatsbürgerInnen mit Migrationshintergrund. Auch die Vermittlung der österreichischen Werte und Rechte und die "Förderung beim Erlernen der deutschen Sprache" sind Hauptbestandteile des Konzepts.

Erfahrungsberichte

Die Erfahrungsberichte auf der Website zeigen eine durchwegs positive Resonanz:

"The think liked most about welcomingtours.at was, that it could be used to learn and practice the German language." - Ayham Khalil, Flüchtling aus Damaskus, wohnhaft in Königsdorf, Burgenland

"The meeting was very very nice. Really I want to thank you a lot that you gave me a chance to know people." - Saed Alabdo, Flüchtling aus Idlib (Syrien), wohnhaft in Wien

"Great project, especially for me, since I'm rarely ever able to donate money or supplies." - Christoph Brandner, wohnhaft in Riegersburg, Steiermark

Zeitspende

Wer mithelfen möchte, kann sich über das Online-Formular als "Welcomer" bewerben. Neben den Kontaktdaten, werden Alter, Fremdsprachenkenntnisse und individuelle Interessen angegeben, Welcoming Tours vermittelt folglich zwischen den einheimischen "Welcomern" und Interessierten, die an einer "Welcomingtour" teilnehmen möchten.
15.09.2016

weitere Suchergebnisse: