Skip to main content

Ein Packerl voller Freude

Einem unbekannten Kind, einer Mutter oder einer älteren Person etwas Gutes tun, etwas Persönliches schenken. Zu Weihnachten ermöglichen Hilfsorganisationen Weihnachtspakete an armutsbetroffene Menschen zu verschenken, um die Freude zu den Festtagen zu teilen.
Ein Weihnachtspaket mit grüner und roter Verzierung.
Individuell, persönlich und einzigartig - bei den Weihnachtspackerl-Aktionen der heimischen Hilfsorganisationen werden Geschenke liebevoll verpackt, um fremden Menschen eine Freude zu bereiten. © Roman Odintsov / pexels
Langsam aber doch tauchen die ersten Weihnachtsvorboten auf. Immer mehr Straßen werden feierlich mit Winterlichtern geschmückt, erste Weihnachtslieder finden sich in den Playlists und die Supermärkte bieten Lebkuchen, Christbaumbehang und Punschgetränke an. Keine zwei Monate mehr und Heilig Abend steht vor der Türe. Einige Kinder grübeln sicher schon über die diesjährige Wunschliste an das Christkind nach, können es gar nicht mehr erwarten ihre Herzenswünsche auf einen Zettel zu schreiben. Eine Zeit der Vorfreude, die für armutsbetroffene Familien aber sehr oft mit Sorgen verbunden ist. Denn wenn das Geld für Dinge des alltäglichen Bedarfs nicht ausreicht, dann sind Weihnachtsüberraschungen leider auch nicht tragbar. Ein Weihnachtsfest ohne Geschenke, für die einen Kinder unvorstellbar, für die anderen Realität.

Anonyme Weihnachtselfen

Viele heimische NGOs führen Weihnachtsprojekte, um bedürftigen Familien dennoch schöne Geschenke zu bescheren. Die Grundidee ist, armutsbetroffenen Personen zu Weihnachten eine Freude zu machen und gleichzeitig zu zeigen, dass ein, wenn auch fremder, Mensch an sie denkt. SpenderInnen können von der Erfüllung von speziellen Wünschen bis hin zu ganz individuell zusammengestellten Geschenken wählen:
Ute Bock Illustration
© Walter Grösel
Bocks Boxen
Weihnachtspakete für Flüchtlingskinder in Wien, so das Motto der Aktion von Ute Bock. Der Verein sammelt persönlich gepackte Geschenkeboxen für Kinder und Jugendliche zwischen 0 und 18 Jahren, die im Flüchtlingsprojekt betreut werden. Die Päckchen können ganz individuell mit etwa Süßigkeiten, Spielzeug und Gutscheinen gefüllt und bis 10. Dezember im Ute Bock Haus abgegeben werden. Beim vereinseigenen Winterfest werden die Pakete an die Kinder ausgeteilt.
Arbeiter-Samariter-Bund Illustration
© Walter Grösel
#TeamChristkind
Unter dem Hashtag #TeamChristkind sammelt der Arbeiter-Samariter-Bund in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Post Weihnachtspackerl für armutsbetroffene Kinder in Österreich. Für die Spende einfach ein Geschenk besorgen und weihnachtlich verpacken, Infokarte & Anhänger ausdrucken und das Paket bei einer Sammelstelle abgeben. Bei der Auswahl der Geschenke kann der Fantasie freien Lauf gelassen werden. Der Verein führt zudem eine Liste mit Beispielen über gängige Wünsche der Kinder. 
AktionLeben Illustration
© Walter Grösel
Weihnachtspäckchen-Aktion
Viele der schwangeren KlientInnen von Aktion Leben können sich keine Weihnachtsgeschenke für ihre Mädchen und Buben leisten. Damit sie und ihre Kinder nicht auf Weihnachten verzichten müssen, werden im Rahmen der jährlichen Weihnachtsaktion Päckchen für Schwangere, Mütter und ihre Kleinsten gesammelt. Die Packerl für Babys, Mütter und auch ältere Geschwister können im Vereinsbüro abgegeben werden. Wichtig sind dabei nur die Angaben für welches Alter das Paket geeignet ist und ob es für ein Mädchen oder einen Buben besser passt. 
Kleine Herzen Illustration
© Walter Grösel
Weihnachtsengel-Aktion
Die Spendenaktion für russische und ukrainische Waisenkinder, Sozialwaisen und Kinder armutsbetroffener Familien wird von Kleine Herzen schon seit 2012 durchgeführt. "In diesem Jahr sind die Kinder mehr denn je auf Großzügigkeit angewiesen. Die Covid-19-Pandemie hat die Armut in Russland und der Ukraine deutlich erhöht", betont der Verein. Die SpenderInnen erhalten nach der Anmeldung zu dem Projekt Informationen über das zu beschenkende Kind (u.a. Name, Alter, Wunschzettel) und können dadurch ein ganz persönliches Paket zusammenstellen.
Caritas Illustration
© Walter Grösel
Christkindlbrief
Mit 10. November startet die bekannte Christkindlbrief-Aktion der Caritas für das Jahr 2021. Die Wunschzettel der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderung werden dabei online angefordert. SpenderInnen erhalten nach der Bestellung die Informationen über den Wunsch und wohin in Österreich das Paket geschickt werden soll. KlientInnen in Obdachlosen-, Flüchtlings- und Seniorenhäusern des Vereins erfreuen sich über die Boxen die zwischen 30 und 100 Euro kosten können.
Johanniter  Illustration
© Walter Grösel
Weihnachtstrucker-Aktion
Die Johanniter bitten um das etwas andere Weihnachtsgeschenk. Für Kinder in Schulen und in Waisenheimen, Jugendliche mit Behinderung, erwachsene Besucher einer Armenküche und armutsbetroffene Familien sollen viele gleichwertige Lebensmittelpakete entstehen, die an bedürftige österreichische Menschen verteilt werden. Die Boxen mit u.a. Zucker, Zahnbürsten und Nudeln werden dann von Ehrenamtlichen der Johanniter verteilt.  
ADRA Illustration
© Walter Grösel
Aktion Kinder helfen Kindern
Bei der Aktion von ADRA helfen u.a. heimische Mädchen und Jungen dabei liebevolle Päckchen für armutsbetroffene Menschen zu gestalten. In den vom Verein zu Verfügung gestellten Kartons können Spielsachen, Kreativsets, Hygieneartikel und auch etwa Schals und Mützen gepackt werden. Die "Packerl mit Herz" werden dann im Umfeld der vereinseigenen Aktionsgruppen - wie in Alten- und Pflegeheimen, Frauenhäusern oder Kinderstationen im Krankenhaus - an bedürftige Kinder und Familien ausgegeben.
SOS Kinderdorf Illustration
© Walter Grösel
Wunschbaum
Inmitten des Weihnachtsmarktes von Schloss Schönbrunn steht der SOS-Kinderdorf Christbaum, geschmückt und mit ganz vielen roten und goldenen Wunschzetteln behangen. Zu finden sind sowohl persönliche Wünsche von betreuten Kindern (rote Wunschzettel), als auch allgemeine Spendenpakete (goldene Wunschzettel). SpenderInnen können die Wünsche "pflücken" und den Wunsch erfüllen, indem sie das Geschenk besorgen, weihnachtlich verpacken und per Post an den Verein schicken. Die Packerl werden den Kindern dann beim Vereins-Weihnachtsfest übergeben.

NGO's zum Thema

ADRA Österreich
ADRA Österreich

ADRA Österreich

Die weltweit tätige Hilfsorganisation der evangelischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten.
Die Johanniter
Johanniter-Unfall-Hilfe

Die Johanniter

Als reine Rettungsorganisation gegründet, leisten die Johanniter in Österreich heute auch Sanitätsdienste, Krankenpflege, Katastrophenhilfe und Erste-Hilfe-Ausbildung.
SOS-Kinderdorf
SOS-Kinderdorf

SOS-Kinderdorf

Die in Österreich gegründete Organisation ist heute in 133 Ländern aktiv.
Caritas
Caritas Österreich

Caritas

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln. Und für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende, zu achten und zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.
Kleine Herzen
Kleine Herzen

Kleine Herzen

Unterstützt Waisenkinder in Russland und der Ukraine.
Aktion Leben
Aktion Leben Österreich

Aktion Leben

Der Verein setzt sich österreichweit für den Schutz menschlichen Lebens ein. Von der Empfängnis bis zum Tod.
Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
Samariterbund

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs

Das Angebot ist breit gefächert: Rettungsdienste, Krankentransporte, Gesundheitsdienste, Betreuung für Asylwerbende, Obdachlosenhilfe und EZA.
Ute Bock
Ute Bock

Ute Bock

Der Verein betreut Flüchtlinge in Wien. Ute Bock ist 2018 versorben.