Wärmestube in Linz

"EineRuhezone und eine Rückzugsmöglichkeit - ohne Konsum- oder Beratungszwang", schreibt die Caritas.

Vorliegendes Projekt der Caritas Oberösterreich unterstützt das Tageszentrum Wärmestube. Diese Einrichtung versteht sich selbst als Anlaufstelle für Menschen in Notsituationen. In erster Linie soll es Obdachlose ansprechen, aber auch Menschen mit finanziellen Schwierigkeiten, in Krisensituationen, wie Arbeitslosigkeit beispielsweise.

Die Wärmestube, nahe dem Bahnhof der Landeshauptstadt gelegen, bietet vor allem einen sicheren Aufenthaltsort. Es herrscht weder Konsum- noch Beratungszwang. Es besteht die Möglichkeit, Gepäck aufzubewahren und das Lokal als Postadresse anzugeben.

Gegen ein geringes Entgelt ist Essen und Trinken zu haben, kostenlos ist die Benutzung der sanitären Anlagen des Tageszentrums. Bei Bedarf stehen die SozialarbeiterInnen des Zentrums für Beratungs- und Informationsgespräche zur Verfügung.

Während der Öffnungszeiten (Mo-So: 12-19 Uhr; außer Mi: 15:30-19 Uhr) kann man jederzeit ohne Voranmeldung vorbeischauen. Einzige Bedingung der Wärmestube ist die Einhaltung der Hausordnung und der Verzicht auf Alkohol, Drogen und Gewalt.

Spendenhinweis

Dieses Caritas-Projekt läuft unter dem allgemeinen Verwendungszweck "Hilfe für obdachlose Menschen", mit Ihrer Online-Spende unterstützen Sie also nicht mit Sicherheit das beschriebene Hilfsprogramm. Die Organisation entscheidet nach Bedarf darüber, welchem der "Hilfe für obdachlose Menschen"-Projekte Ihre finanzielle Unterstützung zugute kommen wird.
11.09.2019