Volkshilfe Wien

Freiwillige für Schulnachhilfe und Deutschunterricht gesucht. Auch Sach- und Wohnraumspenden werden entgegengenommen.

Ehrenamtliche können sich als Schulnachhilfe- oder Deutschlehrer als PatInnen oder in der Freizeitgestaltung für junge Flüchtlinge engagieren. Das Angebot richtet sich vorrangig an die in den Einrichtungen der Volkshilfe Wien betreuten Flüchtlinge und MigrantInnen.

Erwünscht sind beispielsweise gute Mathematik-, Deutsch- und Englischkenntnisse, Offentheit für Menschen anderer Kulturen sowie eine gewisse Verbindlichkeit.

Einsatzorte sind Flüchtlingseinrichtungen oder von der Volkshilfe betreute Privatwohnungen in Wien und Umgebung.

Kontaktperson: Johannes Stephan (Koordination Ehrenamt)
Telefon: 01/360 64 - 882

Sachspenden

Beim Alttextiliengroßhandel "ProServ" der Volkshilfe beim Gasometer in Wien können Sachspenden für Flüchtlinge abgegeben werden.

Benötgt werden zum Beispiel gut erhaltene Schuhe, original verpackte Hygieneartikel und saubere Kleidung. Adresse und Öffnungszeiten, siehe Karte unterhalb.

Telefon: 01/796 78 92

Wohnraum

Über die Wohndrehscheibe der Volkshilfe Wien besteht auch die Möglichkeit, Wohnraum (Wohnung, Haus oder Zimmer) für anerkannte Flüchtlinge in Wien und Niederösterreich bereitzustellen.

Bei Interesse wird um Kontaktaufnahme via Mail oder Telefon gebeten.

Kontakt: wds@volkshilfe-wien.at
Telefon: 01/360 64 - 43 43
12.09.2016

weitere Suchergebnisse: