Ein Anker in Krisenzeiten

Wer aus einer sozialen oder finanziellen Krise keinen Ausweg mehr findet, kann sich an die Koordinationsstelle der VinziWerke in Wien wenden.

Das VinziTreff ist das Wiener Büro der VinziWerke in Wien, hier sitzen die MitarbeiterInnen der Öffentlichkeitsarbeit, der PR-und Fundraising-Abteilungen und der Freiwilligenkoordination. Das VinziTreff ist aber auch Anlaufstelle für Personen, die Hilfe in sozialen und finanziellen Notlagen brauchen. In einem Beratungsspräch wird erörtert, ob das Team des VinziTreff die nötige Hilfe bieten kann oder ob der/die Hilfesuchende an eine andere Stelle vermittelt werden muss.

Der Sozialmarkt der VinziWerke in Wien-Simmering hat zwar mit der Vinzenzgemeinschaft Hl. Elisabeth einen eigenen Trägerverein, das Spendenkonto ist jedoch dasselbe wie jenes des VinziTreff. Der VinziMarkt bietet Lebensmittel, Hygieneprodukte, etc. für armutsbetroffene WienerInnen, die nicht mehr als 950 Euro im Monat verdienen (1.450 Euro bei zweiköpfigem Haushalt). Die Warenpreise betragen maximal ein Drittel des üblichen Ladenkaufpreises.
11.12.2017