Vindex - Schutz und Asyl

Der Verein bietet Beratung, Rechtsvertretung und soziale Betreuung

Bereits seit April 2013 ist der Verein tätig, der sich als "interkultureller Zusammenschluss von anerkannten Konventionsflüchtlingen, asylsuchenden und einheimischen Menschen" versteht. Gemeinsam will man Menschen, die in Österreich, respektive Vorarlberg, Schutz suchen, helfen, Fuß zu fassen und Wurzeln zu schlagen.

Im Verein sind auch einige ehemalige beziehungsweise anerkannte Flüchtlinge tätig, die natürlich um die Tücken eines laufenden Asylverfahrens aus erster Hand Bescheid wissen. Sie bringen ihr Wissen diesbezüglich unterstützend ein.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf Beratung, Rechtsvertretung und sozialer Betreuung im Asylverfahren und danach. Man begleitet die Flüchtlinge bei Behördenwegen, ergreift im Zweifelsfall Rechtsmittel und berät abgewiesene Asylweber. Zudem hilft man bei allen Fragen und Problemen des alltäglichen Lebens.

Anerkannte Flüchtlinge erhalten vielerlei Hilfe und Unterstützung seitens Vindex:
  • Hilfe bei sozialen und rechtlichen Fragen
  • Krisenintervention und psychosoziale Beratung
  • Berufsberatung
  • Nachhilfe bei schulischen Problemen
  • Eltern- und Familienhilfe
  • Informationen zu Bürgerrechten
  • Vertiefende Deutschkurse

Aktives Engagement bei diesen Bereichen ist jederzeit möglich und willkommen. Der Verein Vindex - Schutz und Asyl finanziert sich ausschließlich über Spenden.

Jeden zweiten Dienstag findet nachmittags von 13 bis 17 Uhr in der Beratungsstelle ein Bazar statt.

Beratungsgestelle

Römerstraße 12 6900 Bregenz
Telefon: 05574/437 82
E-Mail: info@vindex.or.at
Öffnungszeiten: Di. 9-12 Uhr, Mi.+Do. 13-17 Uhr
13.09.2016

weitere Suchergebnisse: