Verein MAB (Miteinander am Berg)

Integration mal anders. Durch sportliche Aktivitäten versucht der Verein MAB (Miteinander am Berg) die Integration von geflüchteten Menschen voran zu treiben.

Das Team setzt sich aus BergsteigerInnen und KletterInnen, mit besonderem Interesse an der Förderung von sozialen und kulturellen Integration, zusammen. Der Verein ist überzeugt, dass sportliche Aktivitäten, insbesondere Klettern, die Integration von Flüchtlingen erleichtert und gleichzeitig ihre Psyche stabilisiert. Außerdem lehrt das Klettern geduldiges, taktisches Denken und Teamarbeit.

AsylwerberInnen und Asylberechtigte haben die Möglichkeit das Sportklettern kennenzulernen. Einmal im Monat wird ein Kletterausflug in Kletterhallen oder zu Klettergebieten in Wien und Umgebung veranstaltet. Personen mit und ohne Migrationshintergrund werden beim Klettern zusammengeführt, mit dem Ziel die gesellschaftliche Integration der Zugewanderten zu fördern.

TeilnehmerInnen, die ein besonderes Interesse für die Sportart entwickeln, haben die Möglichkeit in Kleingruppen über einen längeren Zeitraum Kletter- und Sicherungstechniken zu trainieren. So können sie bei zukünftigen Kletterevents aktiv mitarbeiten und ihr erworbenes Wissen mit ihrem Bekanntenkreis teilen.

E-Mail: office@mab-verein.at
24.04.2019

weitere Suchergebnisse: