Skip to main content

Unterstützung von Menschen mit Behinderungen

Das Projekt wird von Paters Luis Domingo geleitet.
In Barrios, einem Armenviertel in der venezolanischen Stadt Caracas, haben es Menschen mit Behinderung sehr schwer. Familien können sich Heilbehelfe oder Therapien kaum leisten und wissen auch nicht wie sie ihre Kinder bestmöglich unterstützen können. Betroffene erhalten keine staatliche oder andere Hilfe und viele Chancen bleiben ihnen dadurch verwehrt.

Der Salvatorianer Pater Luis Domingo startete 2018 deswegen zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung die Initiative "Te Acepto – Du bist gut, so wie du bist". "Von Rechtsberatung über psychologische Betreuung bis hin zur Integration in die Arbeitswelt – Te Acepto schafft dort Zukunft, wo Menschen eigentlich chancenlos wären", betont Salvatorianer Weltweit. Um das allgemeine Ziel - Inklusion und Integration von Menschen mit Beeinträchtigung in die Gemeinschaft - umzusetzen, werden unter anderem Kunst-, Kultur- und Sport-Workshops angeboten. Familien erhalten bei Bedarf finanzielle Hilfe, werden bei der Anschaffung von Hilfsmitteln unterstützt und können Rechtsberatung sowie psychologische Begleitung in Anspruch nehmen. Die MitarbeiterInnen der Initiative berücksichtigen bei allen Aktivitäten immer die individuellen Bedürfnisse ihrer KlientInnen und ermutigen Betroffene das Angebot auszuprobieren.

Die Kosten für die Initiative belaufen sich auf 41 Euro pro Tag. Mit den Einnahmen "schenken Sie beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen die Chance auf ein Leben in Würde", so Salvatorianer Weltweit.