Skip to main content

Wohnungskautionsfonds für Flüchtlinge

Das Projekt sichert die Grundversorgung für subsidiär Schutzberechtigte im Raum Steiermark.
Anhand unterschiedlichster Maßnahmen unterstützt Caritas Steiermark die Integration von Konventionsflüchtlingen sowie subsidiär Schutzberechtigten innerhalb des Bundeslandes. Schwerpunkte des umfassenden Projekts sind vor allem die Wohnraumschaffung, Arbeitsplatzvermittlung, Beratung und Aus- und Weiterbildungseinleitung. Dadurch sollen Flüchtlingsunterkünfte entlastet und eine nachhaltige Integration gewährleistet werden.

Das Teilprojekt "Frauenfrühstück" richtet sich, wie der Name schon vermuten lässt, speziell an Frauen. Die regelmäßigen Treffen in Form eines Frühstücks werden von ExpertInnen geleitet, um über aktuelle Themen zu berichten und diese mit den Teilnehmerinnen zu reflektieren. Dadurch soll das Empowerment gestärkt und die Vernetzung der weiblichen Flüchtlinge gefördert werden.

Neben finanzieller Unterstützung ruft Caritas Steiermark auch zur aktiven Mithilfe in Form von "Buddys" auf. Freiwillige bieten dabei ihre Zeit für geflüchtete Menschen an, um beispielsweise mit ihnen zu lernen oder Hobbys nachzugehen. Bei Interesse einfach bei den Verantwortlichen melden.