Unterstützung für Deutsch-Wagram Village

Der Verein Städtefreundschaft Calheta – Deutsch-Wagram unterstützt seit rund 30 Jahren die Menschen in Calheta de São Miguel auf den Kap Verden.

Seit rund 30 Jahren besteht die Städtefreundschaft zwischen der niederösterreichischen Gemeinde und der Kleinstadt Calheta de São Miguel auf dem afrikanischen Inselarchipel Kap Verde. Eine durch den Verein für den Siedlungsbau aufgeschlossene Zone in Calheta wurde gar "Deutsch-Wagram Village" getauft.

Städtefreundschaft Calheta – Deutsch-Wagram leitet derzeit sieben Projekte auf den Kap Verden. Mittels einer Mitgliedschaft (€ 15 jährlich) können Sie den Verein dabei unterstützen, die fehlenden Hilfsmittel anzuschaffen:

Das Erstversorgungszentrum in Calheta de São Miguel ist unzureichend mit Medikamenten und medzinischem Hilfsmaterial ausgestattet. So werden etwa Babytrinkflaschen, Windeln, ein Desinfektionsgerät, Einweghandschuhe und jegliche Art von Verbandsmaterial benötigt.

Für das Sportprojekt benötigt man Fußballdressen, Fußballschuhe, Laufschuhe, Bälle aller Art, Hula Hoop Reifen, Springschnüre, Federballspiele, Softbälle und Jogginganzüge.

Lern- und Schulmaterialien aller Art wie sämtliches Nähzubehör kann Städtefreundschaft Calheta - Deutsch-Wagram für ihre Projekte ebenfalls gebrauchen.

Alte Brillen, am besten Lesebrillen, werden für das "Optische Projekt" benötigt.

Sachspenden-Stopp

Bislang sammelte der Verein stets Sachspenden und ließ diese in regelmäßigen Abständen in das Projektgebiet transportieren. Da Städtefreundschaft Calheta - Deutsch-Wagram jedoch mit Ende April 2017 seinen Lagerraum zur Sammlung der Hilfsgüter verliert, können einstweilen keine Sachspenden entgegengenommen werden (Stand: 27.04.2017).
27.04.2017