Unterstützung der Integrationsschule CIELALT in Santa Isabel, Ecuador

(abgeschlossenes Projekt)

Die Integrationsschule CIEALT, vor 16 Jahren gegründet, ist die einzige im Süden Ecuadors.

Über 120 Kinder besuchen die Schule, in etwa ein Drittel von ihnen mit speziellen Bedürfnissen oder sonderpädagogischem Förderbedarf. Hauptsächlich sind dies Kinder mit Down-Syndrom, aber auch Entwicklungsverzögerungen und andere geistige oder körperliche Defizite.

Luis Alba, Leiter des Pädagogischen Integrationszentrums CIELALT, betont, dass gerade in ländlichen Gegenden Ecuadors, eine Behinderung immer noch als Krankheit angesehen werde. Im Bezirk Santa Isabel, einer Region mit rund 15.000 Einwohnern, ist dies die einzige Einrichtung dieser Art.

In der Integrationsschule gibt es eine Frühförderung, reguläre Grundschulklassen und spezielle Förderklassen. Die Kinder mit Behinderung erhalten zudem Sprach- und Bewegungstherapie, nehmen an diversen Workshops, wie zum Beispiel Musik, Sport oder Computer, teil.
AutorIn:
Bernhard Kral
01.10.2014