Grundversorgung und Perspektiven für Flüchtlinge

Der Diakonie Flüchtlingsdienst bietet AsylwerberInnen in Wohnungsnot Unterbringung und Betreuung.

Das Hilfsangebot des Diakonie Flüchtlingsdienst umfasst neben Beratung in Rechts- und Sozialbelangen, umfassender Unterstützung bei der Integration sowie Psychotherapie und medizinische Versorgung auch Unterbringung und Betreuung für Asylwerbende in Wohnungsnot.

Im Zentrum steht dabei nicht zuletzt das Herstellen einer Tagesstruktur und das Schaffen von Perspektiven; Sprachkurse und Weiterbildungsmaßnahmen werden den Asylwerberinnen und -werbern unterstützend geboten. Der Diakonie Flüchtlingsdienst berücksichtigt bei der Unterbringung Behinderungen oder spezifische Krankheitsbilder der KlientInnen.

Spendenhinweis

Eine zweckgebundene Spende für die Unterbringung und Betreuung von Geflüchteten ist nicht möglich. Der Diakonie Flüchtlingsdienst bittet um eine allgemeine Spende, um die Mittel je nach Bedarf verteilen zu können.
 
26.04.2017