Skip to main content

Das Haus für Mensch und Tier

In den Übergangseinheiten finden Einzelpersonen und Paare - mit und ohne Haustier - einen Platz.
Die Betreuungseinrichtung der Caritas Wien liegt im siebten Wiener Gemeindebezirk, in der Bernardgasse 27. Im Haus St. Josef finden erwachsene, wohnungslose Frauen und Männer (mit Haustieren) eine Wohnung auf Zeit. "Auch substituierte Menschen werden aufgenommen, sofern sie sich in Behandlung einer anerkannten Therapieeinrichtung befinden", so der Verein. Ziel des Projekts ist es die KlientInnen dabei zu unterstützen einem geregelten Tagesablauf nachzugehen und gemeinsam nach einer ständigen Bleibe zu suchen. Mithilfe der Begleitung im Alltag durch SozialarbeiterInnen und SozialbetreuerInnen, als auch der Unterstützung bei Antragsstellungen und Behördenangelegenheiten soll es gemeinsam mit den obdachlosen Menschen gelingen, eine eigene Wohnung zu finden. Neben der sozialarbeiterischen Hilfe können die BewohnerInnen des Haus St. Josef zudem an Freizeitaktivitäten teilnehmen und medizinische Versorgung für sich und ihre tierischen Begleiter in Anspruch nehmen.

Caritas Wien sammelt unter dem Kennwort "Helfen Sie obdachlosen Menschen mit Tieren" bzw. "Haus St. Josef" Spenden für das Projekt. Neben finanziellen Zuwendungen, werden auch laufend Sachspenden laufend.