Trainingscenter in Bangladesch

Das YES Center Tangail ist darauf spezialisiert Jugendlichen den Einstig in den Arbeitsmarkt zu erleichtern und ihr Selbstständigkeit zu fördern.

Der Distrikt Tangail in Bangladesch erstreckt sich auf rund 3.414 km2. Bestehend aus 12 Verwaltungseinheiten, sogenannten Upazilas, zählt das Gebiet rund 3,5 Millionen EinwohnerInnen. Vor allem Mädchen und junge Frauen in dieser Gegend haben es schwer. Sie werden leicht Opfer sexueller Ausbeutung, haben kaum Chancen auf eine sichere Zukunft.

In Marzapur, einem der Upazilas, bietet Hope'87 Jugendlichen - davon 80 Prozent Mädchen -  die Möglichkeit, in einem Trainingscenters ihre wirtschaftliche Eigenständigkeit zu erlangen. In einem speziell ausgestatteten Schulungsgebäude werden Kurse zu Verbesserung von Fähigkeiten und Kentnissen angeboten (z.B. Schneiderin), um ihnen ein durch Ausbeutung geprägtes zu ersparen. Zusätzlich werden sie darin gestärkt sich zu Führungsrollen bei Initiativen zur Armutsbekämpfung zu etablieren und so den Kampf gegen Armut in ihren Gemeinden zu unterstützen.

Um das YES Trainings Center fortsetzen zu können, ist Hope'87 auf Spenden angewiesen.
11.11.2019