Sich zu Hause zurechtfinden

Beim Blindenverband werden lebenspraktische Fertigkeiten trainiert.

Kartoffel schälen, putzen, bügeln, das Bedienen von Elektrogeräten, Fingernägel schneiden, der Umgang mit Geld: Diese und andere "selbstverständliche" Handgriffe lernen blinde und sehbehinderte Menschen beim Training lebenspraktischer Fertigkeiten, das die Landesorganisationen des Blindenverbands anbieten.

Darüber hinaus werden die vorhandenen Sinne und die optimale Nutzung eines möglichen Sehrestes geschult und gemeinsam Strategien zur Bewältigung von Alltagssituationen erarbeitet.
 
04.01.2017