Skip to main content

Therapiemittel für Kinder mit Behinderung

Im Rahmen ihrer "Schulassistenz" bietet Rettet das Kind Burgenland schulpflichtigen Kindern mit Behinderung u.a. förderliche Therapieformen.
Kinder mit Behinderung im Burgenland profitieren von der BSA, der burgenländischen Schulassistenz, des regionalen Rettet das Kind-Vereins. Die Schulkinder werden dabei von SchulassistentInnen u.a. in den Bereichen Mobilität, Hygiene und Gesundheit unterstützt.

Zudem werden die Mädchen und Burschen durch ganz spezielle Therapieformen gefördert. Für diese Therapiemittel muss Rettet das Kind laut Eigenangaben rund 45.000 Euro im Jahr aufwenden. Um dies weiterhin gewährleisten zu können, bittet der Verein um Spenden.

Ein förderliches Steckspiel kostet so etwa 50 Euro, ein Lernspiel rund 70 Euro.