Skip to main content

Stream of Life

Der 2017 gegründete Verein setzt sich für benachteiligte Kinder in Uganda ein.
© Walter Grösel
© Walter Grösel
Nach einer privaten Reise nach Uganda, um ihr Patenkind zu besuchen und ein Schulprojekt abzuschließen, gründete Monika Koczi 2017 den Verein Stream of Life. Ausschlaggebend dafür war eine Begegnung in den Slums von Kampala, bei der die Vereinsgründerin auf ein schlecht ausgestattetes Waisenhaus traf. Schockiert und tief betroffen von den vorherrschenden Zuständen in dem einfachen Gebäude, fasste Koczi den Entschluss einen Verein zu gründen, um Waisen, körperbehinderten und notleidenden Heranwachsenden zu helfen.
Aus einer einfachen Reise zur Fertigstellung eines Schulprojekts im Sommer 2017 resultierte eine Herzensangelegenheit. - Monika Koczi
Die Vision von Stream of Life ist es, die Lebenssituation bedürftiger Kinder in Uganda nachhaltig zu verändern und dazu beizutragen, dass die Mädchen und Jungen ihre Zukunft unabhängig und selbstbestimmt führen können. Dafür verfolgt der Verein verschiedene Ziele in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Umwelt und Betreuung:
 
  • Verpflegung, Betreuung und Unterkunft für Waisenkinder
  • Bildungssicherung durch u.a. Bau von Schulen
  • medizinische Grundversorgung (z.B. Kostenübernahme von Behandlungen)
  • Schutz der Umwelt durch z.B. Recyclingprojekte und Bau von Sanitäranlagen
  • wirtschaftliche und soziale Stärkung von Frauen und Mädchen
  • Unterstützung von UganderInnen beim Aufbau einer beruflichen Existenz

Die Projekte von Stream of Life werden in Zusammenarbeit mit lokalen PartnerInnen durchgeführt. Neben Projektspenden ist eine finanzielle Unterstützung auch durch Projekt- und Kinderpatenschaften möglich. Zurzeit führt der Verein fünf verschiedene Programme in Uganda.

Spendengütesiegel seit 2021

Stream of Life ist rein spendenfinanziert. Der Verein konnte im Jahr 2020 Spenden in der Höhe von rund 94.000 Euro generieren (2020: 87.499 Euro). Ein Großteil der Einnahmen kam durch Patenschaften zustande. Der vorwiegende Teil der Einmalspenden kam im Jahr 2021 dem Bau des neuen Newday Academy Schulgebäudes zugute. Stream of Life ist seit Dezember 2021 berechtigt das Österreichische Spendengütesiegel zu tragen. Spenden an den Verein sind von der Steuer absetzbar.

Downloads