Stärkung der Demokratie

Jugendliche in Moldawien wissen oft nicht um ihr demokratisches Mitspracherecht. Hilfswerk International setzt Aktivitäten, um die Demokratie im ärmsten Land Europas zu stärken.

Armut ist in Moldawien weit verbreitet, Bildung keine Selbstverständlichkeit. Das Demokratieverständnis der Jugendlichen ist demzufolge niedrig: "Die andauernde politische und ökonomische Instabilität trägt dazu bei, dass immer mehr junge Menschen der Politik misstrauen und sich nicht an Wahlen beteiligen", weiß Stoyanka Manolcheva, Länderreferentin für Hilfswerk International.

Folgende Projektaktvitäten sollen Besserung schaffen:
  • Studie zur Ursachen- und Lösungsfindung
  • Kampagne zur Erhöhung des Demokratieverständnisses
  • Ausbildung von WahlberaterInnen als Anlaufstelle für Fragen
  • Simulierte Wahlen erhöhen das Verständnis für demokratische Prozesse
  • Workshops und Konferenzen informieren Jugendliche über moldawische NGOs

Für sein Programm bittet Hilfswerk International um Spenden.
08.08.2018