Sozialhilfeprogramm Kayes, Mali

(abgeschlossenes Projekt)

Schnell, unkompliziert und effizient helfen zu können, ist das langfristige Ziel dieses Projekts der Caritas Tirol.

2011 wurde das Sozialhilfeprogramm gestartet, welches bestehende und neue Sozialhilfeprojekte zusammenfasste. Das soziale Netz ist so gut wie nicht vorhanden in Mali, die Not jedoch umso größer.

Witwen, Waisen, Kranken, Kindern und den Ärmsten der Armen soll dieses Programm auch in Zukunft zur Verfügung stehen. Weiters wird ein schnelles Eingreifen bei Hungersnöten gewährleistet. Aber auch Personen, die am Rande oder außerhalb der Gesellschaft stehen, haben ein Recht auf ein Leben in Würde.

Ein anderer Schwerpunkt des Projekts ist es daher, die katastrophalen und menschenunwürdigen Zustände im Gefängnis von Kayes zu verbessern. Es gibt nur einen einzigen Schlafsaal, die sanitären Einrichtungen spotten jeder Beschreibung. Eine einzige Toilette, voller Keime und Krankheitserreger, steht allen Häftlingen zur Verfügung. Der Bau einer Latrine ist daher eine der ersten Aktivitäten des Programms.
01.10.2014