Sozial- und Rechtsberatung für AsylwerberInnen

Eines der Hilfsangebote des Diakonie Flüchtlingsdienstes ist die Sozial- und Rechtsberatung an insgesamt 16 Standorten in Österreich.

Sie werden aufgrund ihrer politischen Einstellung oder wegen ihrer Religion verfolgt, sie leiden unter bewaffneten Konflikten oder gehören ethnischen Minderheiten an. Menschen auf der Flucht sind auf der Suche nach Sicherheit und einem Platz zum Leben.

Seit den frühen 1990er Jahren setzt sich der Diakonie Flüchtlingsdienst für diese Schutzsuchenden ein. Neben Integrationsmaßnahmen, Psychotherapie- und Gesundheitsangebote, Unterbringung und Betreuung, ist die österreichweite (ausgenommen Oberösterreich) Rechtsberatung in asyl- und fremdenrechtlichen Verfahren ein wichtiger Arbeitsbereich der Organisation. Darüber hinaus wird den KlientInnen auch niederschwellige Beratung in etwaigen sozialen Belangen angeboten.

Besonders vordergründig ist hierbei stets die Förderung der Selbstständigkeit sowie die Stärkung der Potentiale der KlientInnen, welche die Sozial- und Rechtsberatung des Diakonie Flüchtlingsdienstes in Anspruch nehmen. Auf www.fluechtlingsdienst.diakonie.at/beratung erfahren Sie mehr über die einzelnen Einrichtungen.
26.04.2017