SOS-Menschenrechte

Der Verein bietet Unterbringung und Betreuung für hilfs- und schutzbedürftige Fremde im Rahmen der staatlichen Grundversorgung.

Auf Ihr freiwilliges Engagement hofft auch SOS-Menschenrechte, die das Flüchtlingswohnheim in der Linzer Rudolfstraße betreuen. Ehrenamtliche Mithilfe wird in vielen Bereichen gesucht, unter anderem für die Instandhaltung des Heimes und das Sammeln und Sortieren der Sachspenden.

Das Projekt Amigo von SOS-Menschenrechte vermittelt "Buddies" für AsylwerberInnen. Die PatInnen helfen den Flüchtlingen beim Erlernen der deutschen Sprache, bei Behördenwegen, bei der Arbeits- und Wohnungssuche und verbringen die Freizeit miteinander.

Heimleitung/Projektkoordinatorin: Elisa Roth
Telefon: 0732/714 274 - 18
Mobil: 0699/1880 40 49

Sachspenden

Laptops, Küchenutensilien, Hygieneartikel, Möbel, Fahrräder und weitere Dinge werden derzeit benötigt. Der aktuelle Bedarf an Sachspenden wird auf der Website ausgeschrieben.

Abgeben können Sie die Spenden direkt im Flüchtlingswohnheim Rudolfstraße (Mo-Do 8-16:30 Uhr, Fr 8-13 Uhr), bestmöglich nach telefonischer Absprache:

Telefon: 0732/714 274 - 18
12.09.2016

weitere Suchergebnisse: