Skip to main content

Sonneninsel GmbH

Bietet seit 2013 ein vielfältiges Angebot für Familien von schwer oder chronisch erkrankten Kindern und Jugendlichen.
© Walter Grösel
© Walter Grösel
Die Sonneninsel GmbH hat sich zum Ziel gesetzt ehemals oder akut schwer und chronisch erkrankten Kindern, Jugendlichen und deren Familien zu helfen durch psychosoziale Nachsorge zurück in den Alltag zu finden. Die Unterstützung arbeitet als "Bindeglied zwischen medizinischer Versorgung und dem Alltag der Menschen".

2013 eröffnete das Sonneninsel-Zentrum, bestehend aus einem 2.300m2 großen Gebäudekomplex mit anschließenden 15.000m2 Außenfläche, inmitten des Naturschutzgebietes in Fischach am Wallersee in Seekirchen. In der Einrichtung erhalten die BesucherInnen der Sonneninsel GmbH ein umfangreiches Nachsorgeangebot. Das Hauptaugenmerkt liegt auf drei Tätigkeitsgruppen: (psychosoziale) Camps, Familienerholungswochen(-enden) und Trauerbegleitung für Eltern und Familien. Insgesamt 54 Betten in 27 Doppelzimmer können belegt werden. Zielgruppe des Angebotes sind Kinder und Jugendliche mit (ehemaligen) Krebserkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, Entwicklungsverzögerungen, Autoimmunerkrankungen, Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten oder Autismus.
Ob nach einer Erkrankung, einem längeren Aufenthalt im Krankenhaus oder einem fordernden Lebensabschnitt: Jeder nimmt sich, was er braucht und was ihm guttut.
Die Tätigkeiten, wie zum Beispiel tiergestützte Therapie oder Musik-und Tanzpädagogik, stellen dabei wichtige Ergänzungen zur notwendigen Behandlung einer Erkrankung dar. Genauso divers wie die Krankheitsbilder und persönlichen Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen der Sonneninsel GmbH sind, so individuell auch die für TeilnehmerInnen und deren Familien kostenlosen Angebote. Durch die Hilfsarbeit soll den KlientInnen unter anderem eine positive Krankheitsverarbeitung, die Reflexion von Krankheitserfahrungen und die Stärkung des Selbstwertgefühls ermöglicht werden.

Hilfe für verschiedene Lebenssituationen

Die Sonneninsel GmbH arbeitet individuell auf die Bedürfnisse der betroffen Familien abgestimmt. Die Angebote sind für die TeilnehmerInnen komplett kostenlos. Die notwendigen finanziellen Aufwendungen werden einerseits von der Einrichtung selbst und von Kooperationspartnern, z.B. der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe, getragen. Die gemeinnützige und mildtätige GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Salzburger Kinderkrebshilfe.

Im Jahr 2021 konnte ein Spendenvolumen von rund 631.000 Euro generiert werden. Mit den Einnahmen wurden zum Beispiel 637 Personen im Rahmen des Familienerholungs-Programms betreut, für 68 Eltern sowie Geschwister von verstobenen Familienmitgliedern konnten Trauergruppen und Trauerwochenenden ermöglicht werden. Die Sonneninsel GmbH ist seit 2013 berechtigt das Österreichische Spendengütesiegel zu tragen, Spenden an die Sonneninsel GmbH sind von der Steuer absetzbar.

Downloads