Selbstversorgung im Kinderdorf

(abgeschlossenes Projekt)

NPH legt in allen Kinderdörfern hohen Wert auf Autarkie, so auch auf der Rancho Santa Fe in Honduras.

Selbst angebautes Gemüse schmeckt immer besser als gekauftes. Das sagen auch die Kinder im Kinderdorf von Nuestros Pequeños Hermanos in Honduras.

Auf der Rancho Santa Fe ist man stolz, dass ein Großteil der benötigten Lebensmittel im Kinderdorf selbst produziert wird. Milch, Käse, Schweine- und Rindfleisch, Eier und Gemüse müssen nicht eingekauft werden. So kann sich das Kinderdorf mittlerweile zu 50% aus eigens angebauten und hergestellten Produkten selbstversorgen.

Um von den hohen Marktpreisen in Lateinamerika auch weiterhin möglichst unabhängig zu bleiben, ist NPH auf Spenden angewiesen.
23.11.2015