SchweißerInnen im Gouvernement Tataouine

(abgeschlossenes Projekt)

Um die Armut im Süden Tunesiens zu bekämpfen, werden FacharbeiterInnen-Ausbildungen für Jugendliche angeboten.

Das Gouvernement Tataouine ist die südlichste und zugleich größte der 24 Regionen Tunesiens. Tataouine nimmt knapp ein Viertel der Landesfläche ein, ist aber äußerst dünn besiedelt: nur rund 150.000 Menschen leben hier. Die Region ist auch von großer Armut und Arbeitslosigkeit geprägt. Häufig liegt das an unzureichender Qualifikation.

Hilfswerk International unterstützt benachteiligte Jugendliche in Tataouine mit Fachausbildungen, welche ihnen verbesserte Chancen am Arbeitsmarkt verschaffen werden. Im Zuge des Berufsbildungsprogramms "Skills to Succeed" können Jugendliche Trainings in den Bereichen Englisch, IT, Unternehmensführung, Elektronik, Mechanik, Maschinenerhaltung und Baugewerbe absolvieren und schließen diese mit einem Zertifikat ab.

Insgesamt 1.947 junge Menschen profitieren von dem Projekt, 444 Arbeitsplätze werden geschaffen.
07.08.2018