Rupert Mayer Haus

Obdach und Betreuung für obdachlose Männer und Frauen ab 35 Jahren.

Das Rupert Mayer Haus in Ottakring bietet drei verschiedene Hilfestellungen an:
  • Das Notquartier Plus ist speziell für erkrankte Obdachlose gedacht. Anders als sonst in Notschlafstellen üblich, kann man ganztägig verweilen und erhält medizinische Pflege und Betreuung, bis sich der Gesundheitszustand verbessert hat.
  • Zeitlich befristetes Wohnen ermöglicht auch das Zielgruppenwohnen. Hierbei steht die Begleitung auf dem Weg in eine eigene Wohnung im Fokus. Anschließend besteht die Möglichkeit, in eine betreute Startwohnung zu ziehen.
  • Das Sozialbetreute Wohnen richtet sich an Menschen, die aufgrund psychischer Probleme oder chronischer Erkrankungen nicht mehr in der Lage sind, alleine zu wohnen. Jenen wird durch das BetreuerInnen-Team in der Einrichtung geholfen.

Benannt ist die Einrichtung nach dem Jesuiten und katholischen Widerstandskämpfer Rupert Mayer.
30.05.2017