Rückzugsorte für sozial benachteiligte Mütter und Kinder

Grow Together bietet Rückzugsorte, an denen sich Mütter in schwierigen Lebenssituationen untereinander austauschen und in therapeutisch begleiteter, als auch geschützter Atmosphäre mit ihren Kindern beschäftigen können.

Jeden Montag findet beim Wiener Verein Grow Together ein Babytreff statt. Das Treffen ist für Mütter und deren Babys im ersten Lebensjahr gedacht. Das Angebot wird von Frauen in Anspruch genommen, die unter großem Druck stehen und in finanziellen Schwierigkeiten stecken.

Die Zusammenkunft startet am frühen Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück, bei dem sich die Frauen entspannt austauschen können. Die Mütter teilen hier ihre oft traumatischen Erlebnisse, ihre innersten Gedanken und Gefühle miteinander.

Mütter aus schwierigen Verhältnissen können an Donnerstagen zudem die Mutter-Kind-Gruppe besuchen. Die Frauen bekommen auch hier die Möglichkeit, sich mit anderen Mitgliedern der Gruppe auszutauschen und voneinander zu lernen. Kombiniert mit therapeutischer Begleitung haben sie so die Gelegenheit, ihre Erziehungskompetenzen zu verbessern und eine liebevolle Bindung zu ihrem Kind aufzubauen. Es wird gemeinsam gekocht, ein Ausflug ins Schwimmbad unternommen, ein Museum oder Theater besucht.

Von Montag bis Freitag können Eltern ihre Kinder schließlich auch in der Kindergruppe betreuen lassen. Die Kindergruppe ist dabei speziell auf die Situation und die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet. Meist ist es eine überschaubare Gruppe von maximal zehn Kleinkindern, die hier in einem 2:1-Betreuungsschlüssel beaufsichtigt werden.
11.09.2019