Unterstützung des Rettungsdienstes in Niederösterreich

Der Rettungsdienst wird in Niederösterreich im Allgemeinen vom Roten Kreuz übernommen, welches in allen Bezirken und zahlreichen Ortsstellen vertreten ist.

Der Rettungsdienst ist eine der kostenintensivsten Tätigkeitsbereiche des Roten Kreuzes. Daher hat das Rote Kreuz Niederösterreich hierfür ein eigenes Projekt, für das man Spenden kann.

Der Großteil der Rettungsfahrten in Niederösterreich wird vom Roten Kreuz durchgeführt, in Teilbereichen auch vom Samariter-Bund. Die Koordinierung der Rettungsmaßnahmen erfolgt über die Rettungsleitstelle "Rettungs-Notruf 144". Diese gilt als größte Einsatzleitung Europas und zählt weltweit zu den fünf größten.

Zu den Tätigkeitsbereichen des Rettungsdienstes des Roten Kreuz zählen der Rettungseinsatz im Notfall, Krankentransporte, sogenannte "Interhospitalstransfers" (Sonderform des Krankentransport, Intensivtransfers mit eigens geschulten Notärzten) und die Veranstaltungssicherheit.
10.04.2017