Skip to main content

Region Neusiedlersee hilft

Im Jahr 2016 als gemeinnütziger Verein gegründet, unterstützt Region Neusiedlersee hilft Menschen mit Fluchterfahrung im namensgebenden burgenländischen Bezirk Neusiedl am See.
"Durch Projekte soll das Kennenlernen und die Begegnung von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund initiiert und erleichtert werden", so das Statement auf der vereinseigenen Homepage. Die Projekte und Aktivitäten von Region Neusiedlersee hilft wollen dahingehend das Zusammenleben von AsylwerberInnen, MigrantInnen und lokaler Bevölkerung fördern. Um dies umzusetzen arbeitet Region Neusiedlersee hilft mit Privatpersonen, Kooperationen und Initiativen zusammen.

Die Schwerpunkte der Unterstützungsarbeit des Vereins liegen einerseits bei der kostenlosen Beratung zu Asyl- und Fremdenrecht für Schutzsuchende. Insgesamt acht DolmetscherInnen in den Sprachen Arabisch, Kurmandschi, Türkisch, Dari/Farsi und Pashtu sind für Region Neusiedlersee hilft tätig. Andererseits werden Neuankömmlinge umfassend von ehemaligen AsylwerberInnen durch z.B. die Vermittlung von Deutschkenntnissen unterstützt.

Neben Geldspenden, die für die Umsetzung der laufenden Projekte und die Vereinszeitung eingesetzt werden, ist Region Neusiedlersee hilft laufend auf freiwillige Mithilfe angewiesen. Zusätzlich können auch Sachspenden (z.B. Schuhe, Kleidung) beim Verein abgegeben werden. 

Bei Interesse kann der Verein per Mail oder Facebook kontaktiert werden.