Primavesigasse

Im ehemaligen Dampfkraftwerk bei der Lobau wurde ein Transitquartier für bis zu 160 Flüchtlinge eingerichtet.

Jene Menschen, die in der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Kurierhaus bereits einen Asylantrag gestellt haben, werden aktuell im errichteten Transitquartier in der Primavesigasse im 22. Bezirk von Freiwilligen und dem Wiener Roten Kreuz versorgt.

Neben dem laufenden Bedarf an Sachspenden, werden auch Personen, die mit den Familien Deutsch lernen, gesucht. Um Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon wird gebeten:

Hausleitung Primavesigasse
Telefon: 0664/762 32 55

Weil der Bedarf an Notquartieren in den vergangenen Monaten abgenommen hat, konnten die Häuser in der Leyserstraße und Vorderen Zollamtstraße bereits wieder geschlossen werden. Laut Angaben des Wiener Roten Kreuzes vom September 2016 wird das Quartier in der Primavesigasse bald folgen.
14.09.2016

weitere Suchergebnisse: