Plattform LungauerInnen für Menschen

Die überparteiliche und -konfessionelle Gruppe unterstützt Flüchtlinge im Lungau.

Neben der Unterstützung der Flüchtlinge informiert die Plattform zum Thema Asyl und Migration an sich und steht Bevölkerung und Anrainern bei Schwierigkeiten und Unsicherheiten vermittelnd zur Seite. Die Arbeit der Plattform LungauerInnen für Menschen wird ausschließlich ehrenamtlich geleistet, allerdings steht man in Kontakt zu sämtlichen hauptamtlichen Stellen, die mit der Grundversorgung der Flüchtlinge in der Region befasst sind.

Ein Kernteam koordiniert die Aktivitäten, derzeit existieren sechs Arbeitsgruppen:
  • Information
  • Miteinander/Freizeitgestaltung
  • Grundbedürfnisse
  • Sprache
  • Finanzen
  • Mobile Hilfe

Alle, die sich in irgendeiner Art und Weise bei der Plattform engagieren und einbringen wollen, sind herzlich dazu eingeladen. Die Arbeitsgruppen treffen sich jeweils am Montag um 18:00 Uhr in der "künstlerei" in Tamsweg, die auf der Karte verzeichnet ist - bei Interesse einfach vorbeischauen. Neue SprachbegleiterInnen werden überdies gebeten sich per Mail an Katharina Ferner zu wenden.
 

Sachspenden

Welche Kleider- beziehungsweise Sachspenden benötigt werden, erfährt man im Kästchen "Dringend benötigt" auf der rechten Seite der Homepage. Ebenfalls online ist ein Veranstaltungskalender. Bei diesen Aktivitäten kann man ohne Voranmeldung jederzeit mitmachen.

Seit 5. September 2015 besteht zudem die Möglichkeit, Kleiderspenden beim "Kleiderkasten" (siehe Karte) abzugeben, der unter Zusammenarbeit mit der Caritas eröffnet wurde.
13.09.2016

weitere Suchergebnisse: