Schulspeisung und Förderunterricht für 75 syrische Kinder

Die Barmherzigen Schwestern in Broumana helfen syrischen Flüchtlingskindern.

Der anhaltende Syrien-Konflikt zwang Millionen Menschen zur Flucht. Zusätzlich zu ihren libanesischen SchülerInnen nahmen die Barmherzigen Schwestern in Broumana letztes Jahr auch 75 syrische Flüchtlingskinder in Schule und Internat auf. 21 von ihnen fanden im Internat ein neues Zuhause.

Alle Kinder sind zwischen vier und dreizehn Jahre alt, völlig traumatisiert von ihren Kriegs- und Fluchterlebnissen. Nachmittags erhalten sie Förderunterricht, um möglichst schnell ins libanesische Schulsystem integriert werden zu können. Zusätzlich bekommen die Kinder eine nahrhafte Mahlzeit am Tag.

Mit Hilfe der Caritas Salzburg konnte ein Ferienlager finanziert werden. Um den Kindern die nötige Betreuung und Hilfe bieten zu können, würde man gerne auch eine Psychologin anstellen.
24.05.2017