Österreichisches Rotes Kreuz

Das ÖRK unterstützt geflüchtete Menschen auch bei der Wohnraumsuche und der gesellschaftlichen Integration.

ÖRK-Suchdienst

In Wien und Tirol bietet das Österreichische Rote Kreuz die Möglichkeit im Zuge des ÖRK-Suchdienstes ehrenamtlich mitzuhelfen. Betroffene, die etwa durch Kriege und Katastrophen von ihren Familienangehörigen getrennt wurden, können bei der Suche unterstützt werden. Zum Beispiel beim Ausfüllen von Anträgen oder als Begleitung bei den ersten Schritten der Familienzusammenführung.

Als Voraussetzungen nennt das ÖRK sieben Punkte, darunter die Absolvierung eines Ausbildungsworkshops, die persönliche Identifikation mit den Grundsätzen des ÖRK und eine positive Grundeinstellung zu Flüchtlingen und MigrantInnen.

Claire Schocher-Döring
Telefon: 01/589 00 318
E-Mail: claire.schocher-doering@roteskreuz.at

 

"wegepunkt" Wohnraumsuche

Über das Projekt "wegepunkt" wird anerkannten Flüchtlingen Unterstützung bei der Wohnraumsuche und in der Alltagsbewältigung geboten. Zumeist sind es jene Familien, die im Zuge der Familienzusammenführung in Tirol wiedervereint wurden. Jeweils für die Dauer von 1 bis 1,5 Jahren stellt der Landesverband Tirol des ÖRK den Familien Wohnraum zur Verfügung.

Für die Unterbringung werden aktuell Wohnungen gesucht, die mindestens 70m2 groß und Kategorie C oder besser sind sowie mit einem Mietvertrag für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren.

Doris Olumba
Telefon: 0571/444 12 oder 0664/604 663 04 14
E-Mail: doris.olumba@roteskreuz-tirol.at

Hilfspakete für Flüchtlinge

Das ÖRK betreut Flüchtlinge an Grenzübergängen und Bahnhöfen. Konkret werden Hilfspakete, die eine Grundausstattung an Hygieneartikeln, Kleidung und/oder Lebensgutscheinen enthalten, verteilt. Je nach Bedarf werden diese Pakete adaptiert.

Man kann für ein Hygiene-, Familien-, Winter- oder Baby-Paket spenden. Die Kosten variieren zwischen 25 und 65 Euro. Die Hilfspakete für Flüchtlinge können via Homepage des Roten Kreuzes gespendet werden.

Flüchtlings-Buddies

Für das Projekt "Familientreffen" sucht das Rote Kreuz in der Steiermark, in Niederösterreich, Wien, Tirol und Oberösterreich ebenfalls Buddies. Mehr als 50 Flüchtlingsfamilien werden im Zuge des PatInnenprogramms über ein halbes Jahr begleitet und bei ihren ersten Schritten in Österreich unterstützt, die Aufgaben reichen von gemeinsamer Freizeitgestaltung über Begleitung bei behördlichen Angelegenheiten bis hin zur Hilfe beim Deutschlernen.

Kontakt Steiermark:
Karin Ploder
Telefon: 0501/445 102 01
E-Mail: familienzusammenfuehrung@st.roteskreuz.at

Kontakt Niederösterreich:
Chritiane Gaar
Telefon: 0591/44 50 551
E-Mail: christiane.gaar@n.roteskreuz.at

Kontakt Wien:
Ella-Maria Moritz
Telefon: 01/589 003 15
E-Mail: ella-maria.moritz@w.roteskreuz.at

Kontakt Oberösterreich:
Claudia Praher
Telefon: 0732/7644 108
E-Mail: claudia.praher@o.roteskreuz.at

Kontakt Tirol:
Doris Olumba
Telefon: 0571/444 12 oder 0664/604 663 04 14
E-Mail: doris.olumba@roteskreuz-tirol.at
11.04.2018

weitere Suchergebnisse: