Kinder mit Behinderung im Kinderdorf

(abgeschlossenes Projekt)

In diesem Projekt bittet Nuestros Pequeños Hermanos Honduras um Spenden, um die Medikamente weiterhin bezahlen zu können.

Die Betreuung behinderter Kinder kostet viel Zeit und Geld. Gerade arme Familien in Honduras können sich das nicht leisten, behinderte Kinder werden oftmals verstoßen.

Im Kinderdorf von Nuestros Pequeños Hermanos in Honduras gibt es eine eigene Abteilung für behinderte Kinder, die Casa Angeles. Dort bekommen Kinder mit Muskelschwund, Kinderlähmung oder Down-Syndrom die Betreuung, die sie brauchen.

Rund-um-die-Uhr-Betreuung und medizinische Versorgung dieser Kinder ist teuer. Alleine für Medikamente für die Kinder mit Behinderung braucht Nuestros Pequeños Hermanos Jahr für Jahr rund 14.000 Euro. In diesem Projekt bittet Nuestros Pequeños Hermanos um Spenden, um die Medikamente weiterhin bezahlen zu können.
01.10.2014