Nothilfe im Nordirak

(abgeschlossenes Projekt)

Nahrungsmittel für Kinder und medizinische Versorgung

Khanaqin, auch Chanaqin genannt, liegt nahe der iranischen Grenze, im Südosten des kurdisch verwalteten Iraks. Zu den schätzungsweise 170.000 Einwohnern kommen derzeit noch über 70.000 registrierte Flüchtlinge in der Stadt.

Volkshilfe unterstützt dabei die lokale Partnerorganisation Haukari. In etwa 2.000 Flüchtlingsfamilien erhalten so Hilfe. Die Krankenstationen der vier Flüchtlingslager werden unterstützt. Bei der Verteilung der Hilfsgüter wird auf die Bedürfnisse von Frauen und Kleinkindern besonders geachtet.
18.10.2016