NÖWE

Mobile Flüchtlingsbetreuung Niederösterreich-West.

Die Mobile Flüchtlingsbetreuung der Diakonie in Niederösterreich-West gliedert sich mittlerweile in zwei regionale Stellen:
  • Standort St. Pölten (NÖWE) für die Bezirke Gmünd, Horn, Krems, Krems Land, Lilienfeld, Melk, St. Pölten, St. Pölten Land, Zwettl
    Kontaktperson: Raffaella Pagogna
    Mobil: 0664/883 023 21
    Telefon: 02742/214 38
  • Standort Amstetten (NÖWE-Amstetten) für die Bezirke Amstetten, Scheibbs, Waidhofen/Ybbs
    Kontaktperson: Frauke Hamann
    Telefon: 07472/229 54

Für mehrere Tätigkeitsfelder werden regelmäßig Freiwillige gesucht:
  • Für (Basis) Deutschkurse, Nachhilfe und Freizeitgestaltung für Flüchtlinge werden ehrenamtliche Helfer ab 18 Jahren für jeweils 1-2 Stunden die Woche gesucht. Materialien, Kopier- und Fahrtkostenersatz werden zur Verfügung gestellt, Know-How im Unterrichten ist von Vorteil aber kein Muss.
  • Auch Buddies für Flüchtlinge werden regelmäßig gesucht. Das Mindestalter liegt wieder bei 18 Jahren, der Zeitaufwand beträgt 1-2 Stunden die Woche. Meist geht es um die Begleitung zu Behörden und Arztterminen.
  • In verschiedenen Regionen werden immer wieder engagierte Personen gebraucht, die Flüchtlinge zum Einkaufen in die nächstgelegene Stadt fahren. Eine Auto wird benötigt, bestenfalls mit Insassenversicherung.

Auf der Website des Diakonie Flüchtlingsdienstes finden Sie stets die aktuellen Tätigkeitsfelder, für die gerade HelferInnen gesucht werden.
13.09.2016

weitere Suchergebnisse: