Neue Perspektiven finden: Webstube und Kreativwerkstatt

Frauen finden durch die handwerkliche Arbeit neuen Halt in problematischen Lebenssituationen und einen befristeten Arbeitsplatz.

In der Webstube und Kreativwerkstatt der St. Elisabeth Stiftung finden Bewohnerinnen aus den Mutter-Kind-Häusern und Klientinnen der Beratungsstellen die Möglichkeit, an Kreativkursen teilzunehmen oder sogar eine befristete Anstellung anzunehmen.

Durch die Förderung der handwerklichen Tätigkeiten, können Frauen neues Selbstbewusstsein tanken. Neben Näharbeiten, weben die Frauen in der Kreativwerkstatt auch Teppiche und stellen Kerzen und Dekoration für verschiedene Anlässe her. Durch die Beschäftigung in der Webstube soll den teilnehmenden Frauen der Wiedereinstieg ins Berufsleben erleichtert werden.

Sie können das Projekt durch einen Einkauf in der Webstube, an Oster- und Adventmärkten oder Pfarrveranstaltungen unterstützen. Auch freiwillige HelferInnen sind in der Webstube und Kreativwerkstatt willkommen.
Der Webstube und Kreativwerkstatt widmeten wir als unser Projekt des Monats im Mai 2018 einen bunten Filmbeitrag. Unversicherte Schwangere erhalten hier eine befristete Anstellung, junge Mütter sammeln erste Berufserfahrungen. Bei Bedarf finden diese im Mutter-Kind-Haus der St.-Elisabeth-Stiftung auch Schutz und Zuflucht.
26.03.2018