Mit Mikrokrediten in die Selbstständigkeit

Ob als TierzüchterInnen, KleinbäuerInnen oder UnternehmerInnen: mithilfe eines Mikrokredits können Menschen in Gondar selbstständig wie auch nachhaltig für sich und ihre Familien sorgen.

In der nordäthiopischen Region Amhara leben über 17 Millionen Menschen. Auch hier im Hochgebirge ist Armut ein großes Problem, weshalb Schritte in Äthiopien seit einigen Jahren nachhaltige Kleinunternehmen fördert. Vor allem Frauen und Familien in der Provinzhauptstadt Gondar und Umgebung sollen auf diese Weise Unterstützung finden.

In der jüngeren Vergangenheit wurden mehrere Projekte umgesetzt. So haben Mitglieder einer Imkerkooperative ein Startkapital bekommen, um sich moderne Bienenkästen zu beschaffen. Die Produktion konnte dadurch stark erhöht werden und manche ImkerInnen waren bereits in der Lage, das erhaltene Startkapital zurückzuzahlen und Neuinvestitionen zu tätigen.

Eine Schafzucht als geregelte Einnahmequelle: damit 18 Menschen in fortgeschrittenem Alter weiterhin etwas Geld verdienen können, ist ihrer Kooperation ein Kredit ausgestellt und geeignete Räume zur Verfügung gestellt worden. Durch die Schafzucht können sie sich selbstständig eine Lebensgrundlage schaffen.
12.04.2017