Kinderkleidertausch in Mistelbach

Eltern mit jüngeren Kindern können beim Tauschkreis nicht mehr passende Kinderkleider gegen passende tauschen. Auch (Flüchtlings-)Familien werden im Zuge des ADRA-Projekts unterstützt.

Der Kinderkleidertausch beim Tauschkreis Mistelbach funktioniert folgendermaßen: Familien bringen Kleider und Spielsachen, welche vom eigenen Kind nicht mehr getragen oder verwendet werden, jedoch noch in gutem Zustand sind, zu dem Tauschkreis-Treffen (siehe Karte) und nehmen dafür passende Kleidung mit nach Hause.

Die Kinder können sich, während ihre Eltern ihre Spiel- und Anziehsachen tauschen, in der Spieleecke austoben und mit anderen Kindern in Interaktion treten. Dies fördert auch die Integration von Kindern aus Flüchtlingsfamilien in der Region.

Auch die im gleichen Haus angesiedelte Fundgrube des Vereins, bei der alle Interessenten vorbeikommen können, um gut erhaltene Secondhand und Markenware gegen eine Spende zu erwerben, unterstützt den Tauschkreis. Durch die eingenommenen Spenden wird der laufende Betrieb der Nahrungsmittel- und Kleiderausgabe ermöglicht.
30.09.2019