MiMi GesundheitslotsInnen

MigrantInnen in Wien und Oberösterreich können sich als GesundheitslotsInnen für andere MigrantInnen einsetzen.

In Wien und Oberösterreich besteht die Möglichkeit, sich im Zuge des Projekts "MiMi - Mit MigrantInnen für MigrantInnen" der Volkshilfe als GesundheitslotsInnen zu engagieren.

Als sozial engagierte Person mit Migrationshintergrund nehmen Sie an einem eigens konzipierten Lehrgang teil, der Sie zu GesundheitslotsInnen ausbildet. Voraussetzung für die kostenlose Schulung sind gute Kenntnisse der deutschen und der persönlichen Muttersprache.

Nach der Ausbildung organisieren die MiMi GesundheitslotsInnen regelmäßig ehrenamtlich Informationsveranstaltungen über das österreichische Gesundheitswesen, Ernährung & Bewegung, Psychische Gesundheit usw. in ihrer Muttersprache.

Wien
Kontaktperson: Petra Dachs
Telefon: 0676/8784 4724

Oberösterreich
Kontaktperson: Fatima Fazle
Telefon: 0732/60 30 99 - 54
12.09.2016

weitere Suchergebnisse: