menschen.leben Salzburg

Der Verein bietet die Möglichkeit sich in mehreren Bundesländern ehrenamtlich zu engagieren.

Ehrenamt

In fünf Quartieren betreut der Verein menschen.leben im Bundesland Salzburg insgesamt circa 100 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Durch Flucht und den Verlust der Familie sind die Jugendlichen oft schwer traumatisiert und haben daher speziellen Betreuungsbedarf. Pro Einrichtung kümmert sich ein mehrköpfiges Team rund um die Uhr um die KlientInnen.

Personen, die daran interessiert sind, sich ehrenamtlich zu engagieren, können sich bei den jeweiligen EinrichtungsleiterInnen oder landesweit bei Heidi Ganzera melden:
Telefon: 0664/82 36 208
E-Mail: ganzera@menschen-leben.at

Zwei Betreuungseinrichtungen befinden sich in Hallein, in Salzburg Stadt gibt es drei betreute Wohngemeinschaften:
Die beiden Häuser Hayat Hallein bieten Unterkunft und Betreuung für rund 50 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Alter von 14 bis 17 Jahren. Es wird individuell auf den speziellen Betreuungsbedarf der jungen Burschen eingegangen und umfassende Unterstützung bei der Integration geboten.

Leiterin: Simone Engler, MA
Telefon Hallein 1: 0676/558 00 41
E-Mail Hallein 1: hayat.hallein@menschen-leben.at
Telefon Hallein 2: 0676/558 01 51
E-Mail Hallein 2: hayat.hallein2@menschen-leben.at
Eine der Einrichtungen in der Stadt Salzburg ist die Wohngemeinschaft Hayat Schallmoos. Auch hier wird speziell auf den Bedarf der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge eingegangen. 16 Jugendliche wohnen in der WG im Bezirk Schallmoos auf rund 180m2 Wohnfläche.

Leiterin: Julia Böck
Telefon: 0676/55 800 48
E-Mail: j.boeck@menschen-leben.at
16 minderjährige Flüchtlinge im Alter von 14 bis 17 Jahren leben aktuell in der Unterkunft Hayat Maxglan. Die jugendlichen Bewohner kommen aus Afghanistan und sind ohne Eltern oder ander Angehörige nach Österreich geflüchtet. Seit Feburar 2014 leben sieben junge Erwachsene aus den Einrichtungen in Schallmoos und Maxglan die die Volljährigkeit erreicht haben im "Erwachsenenquartier", nur wenige Gehminuten von Hayat Maxglan entfernt.

Leiter: Mag. Christoph Ziegler, BA MA
Telefon: 0676/558 01 38
E-Mail: hayat.maxglan@menschen-leben.at
In der dritten Wohngemeinschaft für unbegleitete minderjärhige Flüchtlinge in der Stadt Salzburg, Hayat Vogelweide, leben 26 junge Menschen. Auch in dieser Einrichtungen sind ehrenamtliche HelferInnen stets willkommen.

Leiter: Thomas Robatscher
Telefon: 0676/55 80 143
E-Mail: robatscher@menschen-leben.at

Sachspenden

Wenn Sie eine der Einrichtungen in Salzburg finanziell oder mit Sachspenden unterstützen möchten, wird um Kontaktaufnahme mit Frau Ganzera gebeten.

Kontakt Sachspenden:
Heidi Ganzera
Telefon: 0664/82 36 208
E-Mail: ganzera@menschen-leben.at

Wohnraum

"Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Wohmöglichkeiten für schutzsuchende Menschen.", so der Verein auf der Website. Wohnraum wird dabei für zwei verschiedene Zwecke gesucht:
  • Betreutes Wohnen - Bezugsbereite Wohnungen mit einer Mindestmietdauer von einem Jahr für etwa 4-10 AsylwerberInnen im laufenden Asylverfahren.
  • WGs für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Häuser mit 400-500m2 Wohnfläche bestenfalls mit Garten für rund 24 Jugendliche in Doppelzimmern (ca. 15-20m2), mit 3-4 WCs und Duschen, Aufenthaltsraum und Büro für Betreuer und einer großen Küche.
Der Verein menschen.leben mietet die Häuser oder Wohnungen an und stellt diese den AsylwerberInnen und Flüchtlingen zur Verfügung. Bei Interesse wird um Kontaktaufnahme per Mail gebeten: wohnungen@menschen-leben.at
13.09.2016

weitere Suchergebnisse: