menschen.leben Niederösterreich

Der Verein bietet die Möglichkeit sich in mehreren Bundesländern ehrenamtlich zu engagieren.

Ehrenamt

Für den Verein menschen.leben besteht die Möglichkeit sich in mehreren Regionen Niederösterreichs für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und AsylwerberInnen zu engagieren. In nordöstlichen sowie südlichen Niederösterreich ist man in den unterschiedlichen Einrichtungen auf freiwillige HelferInnen angewiesen:
  • In Hollabrunn werden etwa laufend Ehrenamtliche (Patenschaft, Betreuung, Lernhilfe, etc.) für die WoGe 18 gesucht, in der aktuell neun unbegleitete minderjährige Flüchtlingsmädchen wohnen.
    Projektkoordinatorin: Romana Forster
    Telefon:
    0676/55 80 489
    E-Mail: forster@menschen-leben.at
     
  • Für das ebenfalls in Hollabrunn ansässige Haus der Frauen werden Freiwillige (Lernhilfe, Nachhilfe, Freizeitgestaltung, etc.) für die dort lebenden Asylwerberinnen und ihre Kinder gesucht.
    Einrichtungsleiterin: Gabriella Burkhart
    Telefon: 02952/200 69
    E-Mail: burkhart@menschen-leben.at
     
  • In den Wohngemeinschaften Gänserndorf finden Jugendliche mit besonderem Betreuungsbedarf ein liebevolles Zuhause. Die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge kamen ohne Eltern nach Österreich, "sind oft schwer traumatisiert und brauchen deshalb besonderen Schutz und Fürsorge", so menschen.leben auf der Website. Ehrenamtliche HelferInnen, PraktikantInnenen sowie PatInnen werden auch für diese Einrichtung laufend gesucht.
    Stv. Einrichtungsleiterin: Verena Berghofer
    Telefon: 0676/35 84 364
    E-Mail: berghofer@menschen-leben.at
     
  • 2017 übernahm menschen.leben das Georg-Danzer-Haus in Stockerau. Der frühere Träger, der Verein Fluchtweg, meldete Konkurs an, nachdem bekannt wurde, dass öffentliche Fördergelder zur minderjährigen Bewohner missbräuchlich verwendet wurden. Die anderen Häuser wurden indes geschlossen, das Haus trägt nun den Namen WG Stockerau. 17 geflüchtete Afghanen sind hier zu Hause.
    Einrichtungsleiter: Christoph Neubacher-Kefer
    Telefon: 0676/55 80 470
    E-Mail: neubacher-kefer@menschen-leben.at
     
  • In Bad Vöslau können sich engagierte HelferInnen in der Wohngemeinschaft Bad Vöslau - für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - oder in der Einrichtung Gelinderes Mittel Bad Vöslau - für Frauen, Männer und Familien als Asylwerbende - einbringen. Es kann eine Patenschaft übernommen oder etwaige individuelle Hilfe geleistet werden, bei Interesse wird um Kontaktaufnahme gebeten.
    Einrichtungsleiter: Behar Beciri
    Telefon: 0664/823 62 00
    E-Mail: beciri@menschen-leben.at
     
  • Das Haus Purkersdorf ist eine der größten Einrichtungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. 42 Buben im Alter von 14 bis 17 Jahren leben hier in einem ehemaligen Hotel. Die häufig traumatisierten Bewohner kommen aus Afghanistan, Syrien, Somalia, Nigeria und dem Irak, viele haben einen besonderen Betreuungsbedarf.
    Einrichtungsleiterin: Eva Freudenthaler
    Telefon: 0676/55 80 564
    E-Mail: freudenthaler@menschen-leben.at

Weitere Möglichkeiten, sich ehrenamtlich im Rahmen der österreichweiten Vereinarbeit zu engagieren, findet man auf der Website.

Sachspenden

12.09.2016

weitere Suchergebnisse: