menschen.leben Niederösterreich

Der Verein bietet die Möglichkeit sich in mehreren Bundesländern ehrenamtlich zu engagieren.

Ehrenamt

Für den Verein menschen.leben besteht die Möglichkeit sich in mehreren Regionen Niederösterreichs für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und AsylwerberInnen zu engagieren. In Bad Vöslau, Hollabrunn, Gänserndorf oder in der Region Niederösterreich-Süd ist man in den unterschiedlichen Einrichtungen auf freiwillige Helfer angewiesen:
  • In Hollabrunn werden etwa laufend Ehrenamtliche (Patenschaft, Betreuung, Lernhilfe, etc.) für die WoGe 18 gesucht, in der aktuell neun unbegleitete minderjährige Flüchtlingsmädchen wohnen.
    Projektkoordinatorin: Hanna Kumer
    Telefon: 0664/82 36 203
     
  • Für das ebenfalls in Hollabrunn ansässige Haus der Frauen werden Freiwillige (Lernhilfe, Nachhilfe, Freizeitgestaltung, etc.) für die dort lebenden Asylwerberinnen und ihre Kinder gesucht.
    Einrichtungsleiterin: Gabriella Burkhart
    Telefon: 02952/200 69
     
  • In Bad Vöslau können sich engagierte HelferInnen in der Wohngemeinschaft Bad Vöslau - für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - oder in der Einrichtung Gelinderes Mittel Bad Vöslau - für Frauen, Männer und Familien als Asylwerbende - einbringen. Es kann eine Patenschaft übernommen oder etwaige individuelle Hilfe geleistet werden, bei Interesse wird um Kontaktaufnahme gebeten.
    Einrichtungsleiter: Behar Beciri
    Telefon: 0664/823 62 00
     
  • Im südlichen Niederösterreich sucht menschen.leben für das Projekt Betreutes Wohnen NÖ-Süd laufend PraktikantInnen und ehrenamtliche MitarbeiterInnen für die Betreuung der Asylwerbenden, denen dank der Unterkünfte ein sicherer und betreuter Wohnort zur Verfügung steht.
    Projektleiterin: Gertrud Zausnig
    Telefon: 0676/55 800 49
     
  • In der Wohngemeinschaft Gänserndorf finden Jugendliche mit besonderem Betreuungsbedarf ein liebevolles Zuhause. Die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge kamen ohne Eltern nach Österreich, "sind oft schwer traumatisiert und brauchen deshalb besonderen Schutz und Fürsorge", so menschen.leben auf der Website. Ehrenamtliche HelferInnen, PraktikantInnenen sowie PatInnen werden auch für diese Einrichtung laufend gesucht.
    Einrichtungsleiter: René Poppel
    Telefon: 0664/82 36 234

Wohnraum

"Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Wohmöglichkeiten für schutzsuchende Menschen.", so der Verein auf der Website. Wohnraum wird dabei für zwei verschiedene Zwecke gesucht:
  • Betreutes Wohnen - Bezugsbereite Wohnungen mit einer Mindestmietdauer von einem Jahr für etwa 4-10 Asylwerbende im laufenden Asylverfahren. 
     
  • WGs für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Häuser mit 400-500m2 Wohnfläche bestenfalls mit Garten für rund 24 Jugendliche in Doppelzimmern (ca. 15-20m2), mit 3-4 WCs und Duschen, Aufenthaltsraum und Büro für Betreuer und einer großen Küche.
Der Verein menschen.leben mietet die Häuser oder Wohnungen an und stellt diese den AsylwerberInnen und Flüchtlingen zur Verfügung. Bei Interesse wird um Kontaktaufnahme per Mail gebeten.
12.09.2016

weitere Suchergebnisse: