Skip to main content

Mehl für Tigray

Die regelmäßigen Mehllieferungen sichern das Überleben der Menschen in Äthiopien.
Die Region Tigray liegt im Norden von Äthiopien. Mit November 2020 eskalierte die jahrelange Auseinandersetzung zwischen der Volksbefreiungsfront von Tigray - Tigray People's Liberation Front (TPLF) - und den Äthiopischen Streitkräften (ENDF). Seitdem herrscht ein furchtbarer Machtkampf um die Region. Der Bürgerkrieg forderte schon tausende Menschenleben, Millionen BewohnerInnen flohen. Die zurückgebliebenen EinwohnerInnen sehen sich mit Gewalt und Nahrungsmittelengpässen konfrontiert.

Jugend Eine Welt unterstützt eine lokale Partnerorganisation durch regelmäßige Mehllieferungen. "Die Lagerbestände überlebenswichtiger Nahrungsmittel im Don Bosco-Zentrum sind immer wieder schnell aufgebraucht und machen wichtige Grundnahrungsmittel zur Mangelware", so der Verein.

Für die weiteren Lieferungen ist Jugend Eine Welt auf Spenden angewiesen.

Spendenhinweis

Für das Projekt kann unter dem allgemeinen Kennwort "Ihre Spende rettet Leben!" gespendet werden. Jugend Eine Welt verteilt die finanzielle Hilfe nach Bedarf in Regionen die mit Katastrophen und Notfällen konfrontiert sind. "In Notfällen wird besonders den Kindern und ihren Familien am Rande der Gesellschaft geholfen", so der Verein.