Bildungswege

Dieses Bildungsprojekt von lobby.16 setzt an, wenn die jungen Flüchtlinge ihren Hauptschulabschluss gemacht haben.

Der Verein lobby.16 bietet mit seinem Kernprojekt Bildungswege ausbildungsbezogene Perspektiven für unbegleitete junge Flüchtlinge an. Seit 2010 wird es jährlich durchgeführt.

Die ProjektteilnehmerInnen werden auf den Einstieg in eine Lehre vorbereitet und anschließend zu den Unternehmenspartnern in eine Lehre vermittelt. Die Unternehmen unterstützten das Projekt hierbei nicht nur mit Sponsoring und Spendengelder, sondern veranstalten Workshops und Kurse, bieten Praktika und Lehrplätze an.

Die teilnehmenden Jugendlichen, meist zwischen 20 und 25 Jahre alt, erhalten eine praxisnahe Berufsorientierung und einen mehrmonatigen Förderkurs in Deutsch, Englisch und Mathematik. Das AMS übernimmt während des Förderprogramms die Lebenshaltungskosten. Seit 2010 konnten so 95 Ausbildungen vermittelt werden, nur 18 TeilnehmerInnen brachen den Kurs ab.
01.10.2014