Libya Youth Center

Kinder und Jugendliche erhalten umfassende psychosoziale Unterstützung in dem sicheren und fördernden Umfeld des Jugendzentrums in Tripolis.

Auch Jahre nach Ende des libyschen Bürgerkrieges im Oktober 2011 ist die Lage im nordafrikanischen Staat unsicher; immer wieder entfachen Konflikte zwischen rivalisierenden Milizen. Speziell Kinder und Jugendliche leiden. Die erlebte Gewalt hat verheerende Auswirkungen auf ihre psychosoziale Gesundheit.

Seit Frühjahr 2012 betreibt Hilfswerk Austria International in Tripolis das erste Zentrum für traumatisierte Kinder und junge Erwachsene. Rund 600 Buben und Mädchen im Alter von sechs bis 25 Jahren werden im Libya Youth Center von 15 lokalen und internationalen MitarbeiterInnen betreut; sie malen, tanzen und singen zusammen.

Unter der Leitung der Vorarlbergerin Nina Borufka erfahren die Kinder und Jugendlichen psychosoziale Unterstützung, sie gewinnen Vertrauen und bauen ihren Selbstwert auf. Durch die Ausbildung von SozialarbeiterInnen soll das österreichische Hilfskonzepts in umliegende Schulen getragen werden.
06.03.2017