Lebensqualität im Alter

Die Diakonie betreibt Trageszentren und einige Wohnhäuser für alte und betreuungs- bzw. pflegebedürftige Menschen. Personen, die Zuhause wohnen, können den mobilen Pflegedienst in Anspruch nehmen.

Auch im hohen Alter wünschen sich Menschen einen lebendigen, sozialen und selbstbestimmten Alltag. Pflegebedürftigkeit darf kein Grund für Vereinsamung sein. Die Diakonie und ihre Mitgliedsorganisationen bieten österreichweit (ausgenommen Vorarlberg) in zahlreichen Einrichtungen qualitätsvolle Pflege für ältere Personen an, die geistig oder physisch nicht mehr in der Lage sind, komplett eigenständig auf sich zu achten. Das Angebot reicht von mobiler, teilstationärer bis zu stationärer Betreuung.

Zudem betreibt die Diakonie Beratungsstellen, Sozialzentren sowie Kranken- und Hospitzstationen und organisiert regelmäßige Treffen für Angehörige zum Erfahrungsaustausch (z.B.: "Alzheimer Cafés"). An mehreren Orten bietet die Diakonie auch Lehrgänge für Pflege- und Sozialberufe an.

Einen Überblick über das Betreuungsangebot und die Einrichtungen der unterschiedlichen Diakonie-Mitgliedsorganisationen für Menschen im Alter finden Sie auf www.diakonie.at/einrichtungen. Auf der Karte (siehe unten) sind diese eingezeichnet.

Spendenhinweis

Wenn Sie die österreichweite Altenarbeit und Pflege der Diakonie unterstützen möchten, richten Sie Ihre Spende an das untenstehende Spendenkonto und geben Sie den allgemeinen Verwendungszweck "Unterstützung für Menschen im Alter" an. Die Organisation verteilt die Spendeneinnahmen nach Bedarf. Für Spenden, die einer bestimmten Einrichtung bzw. Diakonie-Mitgliedsorganisation zugute kommen sollen, berücksichtigen Sie bitte die Links (siehe unten).
Die Tagesbetreuung Salzburg Aigen war im März 2017 Projekt des Monats. Die herzliche Atmosphäre, die hier gelebter Alltag ist, haben wir in ein kurzes Video gepackt.
15.03.2017