Skip to main content

Ernährungs- & Einkommenssicherung

Ein umfangreiches Landwirtschaftsprojekt soll die Situation für armutsbetroffene Familien verbessern.
Phase Austria ist schon seit 2016 in Mugu aktiv. Neben einem Projekt zur Verbesserung der Mutter-Kind-Gesundheit, sollen nun auch landwirtschaftliche Projektmaßnahmen zur Steigerung der Lebensqualität in der Region beitragen. "Der zusätzliche Input mit landwirtschaftlicher Unterstützung soll Nahrungsangebot und Ernährungsqualität verbessern, um den Menschen sowohl vielfältigere Ernährung als auch ein Zusatzeinkommen durch Produktion für den lokalen Markt zu ermöglichen", hält der Verein fest.

Folgende Projektaktivitäten sollen umgesetzt werden:
 
  • saisonunabhängiger Gemüseanbau in Gewächshäusern (100 Haushalte)
  • Speisepilzzucht (25 Haushalte)
  • Ingwer- und Kurkumaanbau (50 Haushalte)
  • Imkertraining (25 Haushalte)
  • Ausbildung von zwei Personen (staatliches Zertifikat) als SamenhändlerInnen
  • Start-up-Unterstützung für die Geschäftsgründung
  • Gründung von Farmers‘ Groups
  • Vernetzung mit der Lokalregierung

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Schöck Familienstiftung finanziert. Für die Umsetzung bittet der Verein um Spenden.