Klosterneuburg hilft

Ein gutes Miteinander von Bevölkerung und AsylwerberInnen ist das Ziel von "Klosterneuburg hilft", einer Initiative mit mittlerweile über 800 Mitgliedern.

Die Bürgerinitiative Klosterneuburg hilft wurde Ende 2014 gegründet, als feststand, dass AsylwerberInnen in die Klosterneuburger Magdeburg Kaserne aufgenommen werden.

Die Gruppe bietet mehrere Möglichkeiten Zeit zu spenden: die zahlreichen Aktivitäten (Deutschunterricht, Sportaktivitäten, Ausflüge, Begegnungscafé, Kochen, Rechtsberatung, etc.) der Plattform können ehrenamtlich unterstützt werden und auch eigene Ideen können eingebracht werden.

Konakt zu der Initiative kann via Mail oder über das Kontaktformular aufgenommen werden.

Sachspenden

Es werden auch Sachspenden für die in der Magdeburg Kaserne wohnenden Flüchtlinge gesammelt. Über die Facebook-Gruppe Depot Klosterneuburg gibt Klosterneuburg hilft bekannt, wenn Gegenstände benötigt werden.

Früher mussten Sachspenden beim Portier der Magdeburg Kaserne in Klosternbeuburg abgegeben werden, nun gibt es im Hilfswerk von Klosterneuburg mit "Das Depot" ein eigenes Annahme- und Ausgabelokal.

Das Depot
Rathausplatz 3 3400 Klosterneuburg
Montag, 9 bis 12 Uhr/14 bis 16 Uhr
Mittwoch, 9 bis 12 Uhr
Samstag, 10 bis 12 Uhr
27.11.2017

weitere Suchergebnisse: